Weinkarte

Sliwowitz

Sliwowitz ist auf dem Balkan Nationalgetränk. Der Name kommt vom slawischen
Wort "šljiva" (Zwetschge). Einmaischen grundsätzlich mit Kernen mitbrennen.
Will man feines Zwetschgenwasser, ohne Kerne brennen. Ist Slibowitz gewünscht,
ca. 10 Prozent der Kerne mitbrennen. Soll der Slibo so sein wie ihn auf dem
Balkan oft selbst brennen ( schmeckt so hantig daß es einem fast die Schuhe
auszieht ), dann alle Kerne mitbrennen.


Vranac

Die rote Rebsorte ist eine Spezialität in den Weinbau-Gebieten Montenegro. Sie erbringt tiefrote, trockene und extraktreiche Weine. Unter diesem Namen wird in Montenegro ein reinsortiger Wein mit geographischen Ursprungs-Bezeichnung gewonnen, der beste stammt aus der Großlage Crmnicki. Vranac gehört zwischen den 100 besten Weinen Europas.

Pelješac

Pelješac ist ein halbtrockener Wein mit geografischer Herkunft und wird von der Traubensorte Plavac, auf der Halbinsel Pelješac (Kroatien) gewonnen. Dies ist eine heimische Rebe aus Mittel bis Süddalmatien. Plavac gibt einen vollen, runden und weichen Wein mit einem feinen, sanften Aroma.